Unsere Leistungen

MOderne und leitlinienkonforme medizin

Wir sehen unsere Aufgabe darin, jedem Patienten eine individuell angepasste, persönliche Therapie zu bieten. Dabei orientieren wir uns an einer modernen, leitliniengerechten und evidenzbasierten Medizin, um die bestmögliche Diagnostik, Therapie und Nachsorge zu erreichen.

Diagnostik

Die moderne und digitale Diagnostik ermöglicht das schnelle Einleiten der spezifischen Therapieansätze und die individuelle Analyse bestimmter Deformationen.

Konservativ

Das Angebot moderner konservativer Verfahren bietet dem Patienten ein hohes Maß an Therapieerfolg. Dadurch können mitunter Operationen vermieden werden.

Operativ

Ein umfangreiches Spektrum verschiedener Operationstechniken im Zusammenspiel mit modernen Implantaten gewährleistet, nach erfolglosem konservativem Ansatz, ein hohes Maß an Behandlungserfolg.

Diagnostik

  • Sonographie

  • Digitale Röntgenaufnahme einschließlich Ganzbeinstandaufnahme (Analyse der Beingeometrie)

  • Labordiagnostik

Konservativ

  • Eigenbluttherapie (ACP-/PRP-Therapie)

  • Hyaluronsäuretherapie

  • Stoßwelle (radial, fokussiert)

Operativ

  • Gelenkersatz in minimalinvasiver Technik, Wechseloperationen bei bestehenden Endoprothesen

  • Hüftgelenkerhaltende Eingriffe bei Verletzungen der Gelenklippe

  • Hüftgelenkerhaltende Eingriffe bei Impingement-Syndrom

  • Knorpeltherapie
  • Gelenkersatz (künstliches Kniegelenk)

– Teil-Gelenkersatz (Schlittenprothese)

– Ersatz des Kniescheibengelenks (Patellofemoral-Gelenkersatz)

– Knietotalendoprothese (Knie-TEP)

– Revisionseingriffe unter Erhalt der Prothese

– Wechseloperationen bei liegender Prothese (Revisions-Endoprothetik)


  • Beinachskorrekturen (Osteotomien)

– wachstumslenkende Operationen bei kindlicher Achsfehlstellung

– Korrektur bei X- und O-Bein-Fehlstellung

– Therapie des Kniescheibengelenks (Achs- und Drehkorrektur des Ober- und Unterschenkels)

– Rekonstruktion des Kniescheibenlagers (Trochleaplastik)

– Versatz des Kniescheibensehnenansatzes (Tub. tib. Osteotomie)

– Verlängerungs- bzw. Verkürzungsoperationen bei angeborenen oder erworbenen Beinlängendifferenzen


  • Knorpelersatztherapie

  • Kniescheibenverrenkung

  • Kreuzbandchirurgie

  • Meniskuschirurgie

  • Seitenbandplastiken mit autologer Sehne

  • Schleimbeuteloperationen
  • Hallux valgus

  • Hallux rigidus (Großzehengrundgelenksarthrose)

  • Schneiderballen (Digitus quintus varus)

  • Osteotomien des Vor-, Mittel- und Rückfußes

  • Versteifungen des Mittel- und Rückfußes

  • Akzessorische Knochen

  • Spreizfuß

  • Knick-Senk/Plattfuß des Kindes und des Erwachsenen

  • Hohlfuß des Erwachsenen

  • Knorpeltherapie des oberen Sprunggelenks

  • Bandstabilisation des Sprunggelenks

  • Sehnenersatztherapie mit autologer Sehne

  • Akute und chronische Achillessehnenverletzungen (offene und minimalinvasive Techniken)

  • Fersensporn/Plantarfasziitis

  • Bruch des Sprunggelenks und Mittelfußes
  • Akute und chronische Sehnenverletzungen

  • Verletzungen des AC-Gelenks

  • Arthrose des AC-Gelenks

  • Behandlung der Kalkschulter
  • Schnellender Finger (Ringbandstenose)

  • Carpaltunnelsyndrom

  • Sehnenschäden

  • Frakturversorgung der Hand und des Handgelenks
OCO - Grundretusche-9

Gelenkerhalt

Nach umfangreicher und fundierter Analyse der Beingeometrie werden zum Erhalt des Kniegelenks sämtliche operative Techniken, einschließlich komplexer mehrdimensionaler Korrekturen des Kniescheibengelenks, individuell angeboten. Moderne winkelstabile Implantate bieten eine hohe Sicherheit der Knochenheilung ohne Korrekturverlust.

Gelenkersatz

Minimalinvasive Techniken in Kombination mit, an die jeweilige Anatomie angepassten Endoprothesen, einschließlich des Teilgelenkersatzes, gewährleisten eine hohe Sicherheit an Schmerzreduktion und Funktionserhalt. Es werden moderne Implantate sowohl im Rahmen der Primär- als auch der Wechseloperationen (Revisionsendoprothetik) verwendet, die je nach Knochenqualität zementiert oder zementfrei eingesetzt werden.

Sport

Das Zusammenspiel modernster Operationstechniken und Implantate ermöglicht Sportlern jeglicher Altersgruppe ihre Aktivität in bestmöglichem Ausmaß zu erhalten. Es werden verschiedene Verfahren der stabilisierenden Band- und Sehnenchirurgie unterschiedlicher Gelenke angeboten. Die konsequente und engmaschige Nachsorge ist für den Erfolg der operativen Versorgung unerlässlich.

DEN MARATHON
AUS DEN AUGEN
VERLOREN

INDIVIDUELLE BEHANDLUNG.
persönliche Freiheit.

HABE ICH
NIE.

INDIVIDUELLE BEHANDLUNG.
persönliche Freiheit.

OCO
Orthopädische Chirurgie Oberpfalz

Friedrich-Ebert-Str. 57
92421 Schwandorf

Tel.: 09431 3315
Fax: 09431 43790

[email protected]

Copyright © 2022 | oco-schwandorf.de

BESUCHEN SIE UNSERE
PRAXIS AUF SOCIAL MEDIA:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste über diese Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen